Sie befinden sich hier:

AMPYR® UV-LED Evaluation Kit

AMPYR® UV-LED Evaluation Kit
Treiber-Einheit des AMPYR® UV-LED Evaluation Kit

Verwendung

Die AMPYR-Evaluation-Kits LED30UV wurden für die schnelle und einfache Evaluierung von LEDs bis maximal 25 W entwickelt.

Mit dem LED30UV können einfach, schnell und reproduzierbar erste Versuche und Testreihen

  • mit UV-C LEDs, bspw. für die Desinfektion, Wasseraufbereitung, Lichttherapie, Sensorik und Fälschungserkennung,
  • mit UV-B LEDs, bspw. in der Biotechnologie, Phototherapie, medizinischen Photometrie sowie
  • mit UV-A LEDs, bspw. in der Medizintechnik, Licht-Härtung und Bildverarbeitung

ohne die zeitaufwändige und kostenintensive Entwicklung von LED-Trägern, Treiberplatinen und Kühlkörpern durchgeführt werden.

Sicherheitshinweise

Die Verwendung ist nur eingewiesenem Fachpersonal gestattet. Die LED-Träger emittieren UV-Strahlung. Schutzvorkehrungen sind zu treffen. Die Bauelemente auf den Leiterplatten stehen im Betrieb unter elektrischer Spannung bis zu 48VDC und erwärmen sich stark. Im Betrieb dürfen die Baugruppen nicht berührt werden.

Die Evaluation-Kits enthalten:

  • 1 x LED-Träger mit Kühlkörper
  • 1 x LED-Treiber mit Kühlkörper AMPYR LED30W
  • 1 x Steckernetzteil
  • 1 x 6-poliges Verbindungskabel Treiber zu LED-Träger

Verfügbare LED-Träger:

  • 1 x LED der Bauform 3535
  • 1 x LED der Bauform 6868
  • 1 x LED der Bauform 6060
  • 3 x LED < 1 W der Bauform 6060

Die Evaluation-Kits unterstützen LEDs der folgenden Hersteller (Auswahl, wird kontinuierlich erweitert):
LG Innotek, Seoul Viosys, Nichia, Vishay, USHIO, Nikkiso, OSRAM, UVPhotonics, und mehr

Beschreibung LED-Treiber AMPYR LED30W

Der Treiber wurde für den Betrieb mit speziellen LED‑Trägerplatinen entworfen. Dabei stellt sich der LED-Treiber automatisch auf die spezifizierten Maximalströme und Flussspannungen der entsprechenden LEDs ein. Damit ist die Baugruppe bei Versorgung durch das beigestellte Netzteil und die unten beschriebene Temperturabschaltung eigensicher.

Die Stromversorgung der Baugruppe erfolgt über ein 48 VDC‑Netzteil mit einer Ausgangsleistung von 36 W. Mittels 6-poligem Verbindungskabel werden der LED-Treiber und die LED-Träger verbunden. Bei Übertemperatur (>80°C auf dem LED-Träger) schaltet sich der Treiberstrom ab. Bei Temperaturen <70°C schaltet sich der LED-Strom selbsttätig wieder ein, die Hysterese von 10K ist fest eingestellt.

Kontaktieren Sie uns gern für weiterführende Informationen!

LED-Pulse-Controller

LED-Pulse-Controller
LED-Pulse-Controller

Die 2- bzw. 4-kanaligen digitalen Beleuchtungscontroller der LEJ zur Ansteuerung von High-Power LED-Gruppen ermöglichen die präzise Einstellung des LED-Stroms, der Impulslänge und -verzögerung in einem großen Stellbereich unabhängig für jeden Kanal. Ebenfalls unabhängig für jeden Kanal wird die Betriebsart DC, Gepulst oder Geschaltet gewählt. Interessiert?

Hier finden weitere Informationen!

Mehrkanal LED Kompaktlichtquelle

Vielseitige Mehrkanal LED Kompaktlichtquelle
LQ-LED-180

Diese 6-Kanal-LED-Lichtquelle erweitert die Reihe der Kompaktlichtquellen bei LEJ für die Mikroskopie. Es ist die 1. Kompaktlichtquelle auf LED basis. 6 Kanäle - 10 mögliche LEDs wählbar!

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Vorläufiges Datenblatt:

Mehrkanal LED Faserlichtquelle

Vielseitige Mehrkanal LED Faserlichtquelle
LQ-LED-8-Channel

Leistungselektronik JENA GmbH stellt die neueste Ergänzung ihrer anspruchsvollen und leistungsfähigen LED-Beleuchtungsgeräte vor. Kunden können bis zu 8 verschiedene LEDs aus einer Fülle von LEDs wählen, um das Licht genau auf die Anforderungen der Anwendung anzupassen. Interessiert?

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Vorläufiges Datenblatt: